Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Willkommen
blockHeaderEditIcon

Willkommen! Witamy! Witajśo! 

Reihe1
blockHeaderEditIcon
Reihe 2
blockHeaderEditIcon
Reihe3
blockHeaderEditIcon
Reihe4
blockHeaderEditIcon
Neuigkeiten
blockHeaderEditIcon
 Neuigkeiten
menu_neuigkeiten
blockHeaderEditIcon

In diesem Sommer sorgen nicht nur die Temperaturen für Rekorde. Auch in unserer Geschäftsstelle gab es (wieder einmal) sehr produktive und heiße Gesprächsrunden 
zwischen mehreren Insitutionen bezüglich der Knüpfung neuer, grenzüberschreitender Partnerschaften. 
Ganz konkret konnten wir die Stiftung Pieknolesie aus der Gemeinde Zary, die INA Lieberoser Heide sowie
die Freiwilligenagentur Spremberg bei uns begrüßen. 
Wir danken allen Teilnehmern für ihr Kommen sowie die zielführenden Gespräche!
Gleichsam hoffen wir natürlich auf neue Kooperationen und tolle, innovative Projekte!

Tego lata temperatury biją rekordy nie tylko na zewnątrz. Także w biurze Euroregionu miały dziś miejsce gorące dyskusje między 3 organizacjami,
dotyczące potencjalnych partnerstw i możliwych projektów w ramach FMP oraz PNWM. Spotkały się u nas Fundacja Pięknolesie (Gmina Żary), I.N.A. Lieberoser Heide GmbH oraz 
Freiwilligenagentur Spremberg. Dziękujemy wszystkim uczestnikom za przybycie i owocne rozmowy. 
Mamy nadzieje na nowe partnerstwa oraz nowe, innowacyjne projekty!

  

 

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Username:
User Login
Your Email
*