Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Willkommen
blockHeaderEditIcon

Willkommen! Witamy! Witajśo! 

Reihe1
blockHeaderEditIcon
Reihe 2
blockHeaderEditIcon
Reihe3
blockHeaderEditIcon
Reihe4
blockHeaderEditIcon
Neuigkeiten
blockHeaderEditIcon
 Neuigkeiten
menu_neuigkeiten
blockHeaderEditIcon

Gut funktionierende deutsch-polnische Partnerschaften sind die Basis für eine vertrauensvolle und themenübergreifende Zusammenarbeit in unserer Euroregion. Insofern haben wir uns sehr gefreut am 01.07. einen ersten spannenden Austausch zwischen der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg – „Die Wildnisstiftung“, der Internationalen Naturausstellung Lieberoser Heide, der Gemeinde Schenkendöbern sowie dem Landkreis Krosnienski zu begleiten.

👉 Ganz konkret ging es bei der Beratung um Kooperationspotenziale für Wildnisflächen sowie ehemalige Militärflächen.

Dobrze działające polsko-niemieckie partnerstwa są podstawą wzajemnego zaufania i współpracy na wielu płaszczyznach w naszym euroregionie. W związku z tym w dniu 01.07. z radością uczestniczyliśmy w ciekawym spotkaniu pomiędzy Fundacją Naturlandschaften Brandenburg- „Fundacja Dzikiej Przyrody”, Międzynarodową Wystawą Przyrodniczą Lieberoser Heide, gminą Schenkendöbern oraz Powiatem Krośnieńskim.

👉 Konkretnie chodziło o możliwości współpracy w zakresie obszarów dzikiej przyrody oraz obiektów powojskowych.

  

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Username:
User Login
Your Email
*